Sie sind im Menüpunkt

Geräte

Rauchwarnmelder

Warum Rauchwarnmelder?

Anschaffungs- und Wartungskosten

Welche rechtlichen Grundlagen gibt es?

Eigenschaften der Thermomess Rauchwarnmelder

Häufige Fragen zum Thema Rauchwarnmelder

Wir bieten Ihnen neben dem Kerngeschäft Heiz- und Hausnebenkostenabrechnung auch die Möglichkeit, Ihre Liegenschaften mit Rauchwarnmeldern auszurüsten. Dabei übernehmen wir gerne auch die jährliche Wartung für die lebensrettenden Geräte. Ihr Fachberater oder Ihre Fachberaterin kann Ihnen hier verschiedene Varianten anbieten.

Warum Rauchwarnmelder?

  • rund 230.000 Brände pro Jahr in deutschen Haushalten
  • jährlich ca. 60.000 Verletzte, 6.000 Schwerverletzte, 500 Tote, 450 Mio. € Sachschäden
  • 70% der Brände nachts; der Geruchssinn des Menschen ist im Schlaf nicht aktiv, ein Rauchmelder kann hier Leben retten
  • Bereits drei Atemzüge von Brandrauch können zum Tod führen, 95% aller Todesopfer sterben an Rauchvergiftung!
  • Knappe vier Minuten nach Brandentstehung gibt es keine Sicht mehr im Raum, nach nur zehn Minuten herrschen 300°C bis 1000°C im gesamten Raum
  • Gardinen, Tapeten, Teppiche oder 100g Schaumstoff in der Couch reichen aus, um eine tödliche Rauchvergiftung zu erzeugen